Was passiert in Europa, wenn der Golfstrom versiegt?

Quelle: Infografik WELT

Der Golfstrom transportiert warmes Atlantikwasser aus der Karibik nach Europa. Deshalb sind in Europa die Winter nicht so kalt wie in Nordamerika auf vergleichbaren Breitengraden. Auch die Palmen an der britischen Südküste wären ohne Golfstrom nicht denkbar.

Bereits vor der Jahrtausendwende sagte Professor Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) voraus, dass sich der Golfstrom als Folge des globalen Klimawandels abschwächen oder gar versiegen könnte.

Ein „Jahrhundertpreis“
Auf dem europäischen Kontinent sollte es dann gegen den weltweiten Trend kälter statt wärmer werden. Für diese Erkenntnisse wurde er im Jahr 1999 mit dem „Jahrhundertpreis“ der amerikanischen James-S.-McDonnell-Stiftung ausgezeichnet. Die Auszeichnung war mit einer Million Dollar dotiert.

weiter lesen ->

Please follow and like us: