Ford Nugget Plus (2018): Produktionslimit aufgehoben

Westfalia baut den langen Ford Nugget zum Plus-Modell mit Toilette aus. Somit wird der bisher kompakte Nugget zum komplett ausgebauten Camper. promobil zeigt erste Fotos und Infos.

Der große Hochdach-Campingbus Ford Nugget Plus feierte auf der CMT 2018 in StuttgartPremiere. Dort wurde angekündigt, dass nur 100 Einheiten produziert werden sollten. Diese Limitierung hat Ford mittlerweile aufgehoben, da laut Hersteller so ein hohes Interesse an dem Fahrzeug besteht.

Der kurze Westfalia Ford Nugget hat sich in der Klasse der kompakten Camper längst als feste Größe etabliert – auch weil er mit seinem Heckküchen-Grundriss eine interessante Alternative zu populären Konkurrenten wie VW California und Mercedes Marco Polo ist. Künftig will Ford dem bekannten Modell ein zweites zur Seite stellen, der Nugget Plus ist ein Campingbus mit einem Plus an Platz.

Als Nugget Plus basiert die neue Variante auf dem Ford Transit Custom mit langem Radstand, ist somit fast 37 Zentimeter länger und streckt sich auf insgesamt 5,34 Meter. Das feste Hochdach des ist an die längere Karosserie angepasst, wobei der Bereich über der Heckklappe nun durch eine leichte Wölbung formschöner gestaltet ist. Davon abgesehen hat man die Formgebung des klassischen Ford Nugget weitgehend übernommen, genauso wie die insgesamt vier Schlafplätze, die der Plus bietet.

zum Artikel

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar