Experten sahen ihn spät: Am Wochenende entging die Erde knapp einem Unglück

In der Nacht auf Montag ist die Erde knapp einem Unglück entgangen. Ein Asteroid ist knapp an unserem Planeten vorbeigeflogen. Mit einem Durchmesser von 34 Metern und einer Geschwindigkeit von zehn Kilometern pro Sekunde hätte ein Aufprall verheerende Folgen haben können.

Ein Asteroid ist 84.000 Kilometer an unserem Planeten vorbeigeflogen. 84.000 Kilometer – das klingt erstmal viel. In der kosmischen Dimension ist es jedoch ein Katzensprung. Der Erddurchmesser selbst liegt bei 12.000 Kilometern. Der Brocken mit dem Namen „2016 QA2“ rauschte um 3.24 mitteleuropäische Zeit an der Erde vorbei. Mit einem Querschnitt von 34 Metern und einer Geschwindigkeit von zehn Kilometern pro Sekunde hätte ein Aufprall verheerende Folgen haben können.

Eine Warnung vorab gab es nicht. Astronomen hatten den Asteroiden erst wenige Stunden zuvor überhaupt entdeckt. Wegen des spitzen Winkels zur Ebene des Erdorbits konnte er wohl nur in der Dämmerung erspäht werden, sagt Alan Harris vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Quelle Titelbild & Video:Focus.de

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar