Etrusco I 7400 SB im Test: Günstigmarke der Hymer-Gruppe

Integrierte Reisemobile gelten als Prestigeträger, sie bieten meist eine gute Wintertauglichkeit und heben sich im Design von der breiten Masse ab. Üblicherweise sind sie recht teuer, aber inzwischen gibt es auch zahlreiche Modelle für den schmaleren Geldbeutel. Die Hymer-Gruppe geht jetzt mit Etrusco, der dritten Einsteigermarke neben Carado und Sunlight, auf Kundenjagd. Als Logo trägt der I 7400 SB stolz das etruskische Pferd, eine antike Grabbeigabe, das auch die Verbundenheit zum Produktionsort in der Toskana zeigen soll.

zum Artikel

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar